Hebebügel


Hebebügel für alle Arten von Liftern

Ein Hebegurt funktioniert immer am besten mit einem sorgfältig ausgewählten Hebebügel. Zusammen bilden der Hebegurt und der Hebebügel eine funktionelle Einheit. Im Hinblick auf die Sicherheit ist der Hebebügel sehr wichtig. Gebrauchsanweisungen für Hebegurte enthalten immer Empfehlungen für den am besten geeigneten Hebebügel. Häufig können mehrere Modelle geeignet sein.

Das Design und die Geometrie des Hebebügels sind für die Sitzposition des Patienten entscheidend. Normalerweise ermöglicht eine Vierpunktleiste eine zurückgelehntere Sitzposition als eine Zweipunktleiste. Bei einem breiteren Hebebügel werden die Arme des Patienten im Hebegurt gehalten. Bei einem schmaleren Hebebügel befinden sich die Arme des Patienten außerhalb des Hebegurts.

Neben einem ansprechenden Design bieten unsere Aluminium-Hebebügel eine Hubkapazität von 300 kg (660 lb). Alle unsere Hebebügel sind mit zuverlässigen Sicherheitsverriegelungen ausgestattet.

Mehrere unserer neuen Hebebügel sind mit werkseitig eingebauten Schnellwechselhaken für schnelle und einfache Verbindung mit Waagen oder Austausch von Hebebügeln ausgestattet. Schnellwechselhaken können bei vorhandenen Hebebügeln jederzeit nachgerüstet werden. Gerne liefern wir Ihnen auf Anfrage weitere Informationen.

Universal 450

Der Universal 450 ist der Hebebügel, der sich in den meisten Fällen und für die meisten Hebegurte eignet. Dies ist auch der Hebebügel, der bei Lieferung an den meisten Liftern angebracht ist (gilt nicht für Viking XL).
Hill-Rom
 

Universal 350

Der Universal 350 ist zehn Zentimeter schmaler als der Universal 450 und wird häufig zum Heben von Kindern verwendet. Bei Erwachsenen befinden sich die Arme bei einem Tragegurt für Erwachsene in Kombination mit Universal 350 außerhalb des Hebegurts.
Hill-Rom
 

Universal 600

Der Universal 600 bietet viel Platz für den Oberkörper und ist für den Einsatz mit unseren ComfortSling Plus-Modellen 300/310 und 350/360 oder mit Hebegurten für die Überlappung der Beinstützen gedacht, d. h. wenn beide Beinstützen parallel unter den Schenkeln des Patienten platziert sind, z. B. bei Verwendung des AmputeeSling, Modell 70/75.
Hill-Rom
 

Universalhebebügel 670 Twin*

Universalhebebügel 670 Twin ist ein geeignetes Modell für große Erwachsene und für Patienten, die den Druck um ihre Schultern lindern möchten. Der Hebebügel 670 Twin ist für den Einsatz mit Hebegurten mit „gekreuzten“ Beinstützen gedacht, z. B. Original-Hebegurt mit hohem Rücken Modell 20/21 oder UniversalSling-Modell 00. Die Last muss bei jedem Anheben auf alle vier Haken verteilt werden.
Hill-Rom
 

Hebebügel Mini 220

Der Hebebügel Mini 220 ist ein besonders kleiner Hebebügel, der hauptsächlich für Patienten entwickelt wurde, die es vorziehen, fest eingebunden im Hebegurt zu sitzen. Normalerweise ist die Erklärung dafür, dass der Hebegurt so eng wie möglich sein sollte, dass sich dieser besonders zuverlässig und sicher anfühlt.
Hill-Rom
 

Kreuzbügel 670

Der Sling Cross-Bar 670 ist ein Hebebügel mit Aufhängung an vier Punkten. Er ist breit an den Schultern und bietet eine bequeme zurückgelehnte Sitzposition.
Hill-Rom
 

Kreuzbügel 450

Der Sling Cross-Bar 450 ist ein kleinerer Vierpunkt-Hebebügel, der für eine zurückgelehnte Sitzposition sorgt. Der Sling Cross-Bar 450 eignet sich am besten in Kombination mit Hebegurten mit hohem Rücken oder mit Kopfstützschlingen. Er ist symmetrisch und wird auch zur Verwendung mit kleinen Hebegurtgrößen empfohlen.

Er eignet sich ausgezeichnet in Kombination mit dem SilhouetteSling-Modell 22 und dem Original HighBack Sling, Modell 20/21 in den Größen Mittel/Schlank und kleiner. LiftPants-Modell 92 eignet sich für den Sling Cross-Bar 450.

Hill-Rom
 

Universal-Seitenbügel

Universal-Seitenbügel sind eine Alternative zu Querstangen von Liko, um eine Aufhängung an vier Punkten zu erreichen. Die Seitenbügel sind leicht an einen Universalhebebügel anzubringen und davon auch wieder abzunehmen. Bei der Nutzung passen sich die Seitenbügel an den Hebegurt an. Das bedeutet in der Regel, dass sie leicht diagonal hängen und somit mehr Platz für die Schultern des Patienten bieten.

In Kombination mit dem mittelgroßen Hebegurt für Menschen mit Amputationen (mit oder ohne hohen Rücken) stellen die Seitenbügel eine ausgezeichnete Alternative für Patienten dar, die einer Hüft-OP unterzogen wurden, oder für Personen, die nur begrenzt in der Lage sind, die Hüfte zu beugen.

Universal-Seitenbügel werden zusammen mit einer praktischen Aufbewahrungstasche geliefert, die an der Wand oder einem mobilen Lifter aufgehängt werden kann.

Hill-Rom